Die Großeltern des Herrn

  • 17.07.2019

Die kirchliche Tradition kennt Heilige, von denen man nicht weiß, ob es diese Personen wirklich gegeben hat, aber das ist insofern nachrangig, weil Heilige häufig für ein bestimmtes Thema stehen, Glaubenstreue etwa oder Barmherzigkeit. Über die beiden, die am 26. Juli im Heiligenkalender stehen, weiß man auch nichts außer schönen Legenden, aber es liegt in der Natur der Sache, dass es sie gegeben hat.

weiterlesen

Solo Dios basta!

  • 11.07.2019

Auf eine gewisse Weise ragt am 16. Juli das sogenannte Alte Testament, der erste Bund, in den Heiligenkalender. An diesem Tag ist dort neben Irmgard und Elvira eine gewisse Carmen aufgeführt. Hinter diesem Namen verbirgt sich aber keine Spanierin, sondern ein Marienfest: Unserer Lieben Frau auf dem Berge Karmel.

weiterlesen

Das heilige Paar

  • 04.07.2019

Der Heiligenkalender kennt am 13. Juli ein Herrscherpaar, das ausdrücklich als solches gefeiert wird: Heinrich und Kunigunde.

weiterlesen

Mutige Friedensstifterin

  • 26.06.2019

„Lieber will ich selbst vor Hunger sterben, als den Armen, die sonst verzweifeln müssten, meine Hilfe zu versagen. Gott wird mir in Zukunft schon helfen; jetzt aber will ich die noch vorhandenen Lebensmittel unter die hungrigen Armen austeilen.“ Dieses Zitat stammt der Überlieferung nach von der heiligen Elisabeth, aber nicht der von Thüringen, sondern ihrer Großnichte, der heiligen Elisabeth von Portugal. Ihr Handeln ähnelt sich, aber sie waren doch zwei sehr verschiedene Typen.

weiterlesen

Oh no, no, no, no, no …!

  • 13.06.2019

Achtung, das Lesen des nachfolgenden Artikels könnte zu einem hartnäckigen Ohrwurm führen (bei der Korrektorin hat es gewirkt). Die Verfasserin hat es schon beim Blick auf den Heiligenkalender der kommenden Woche erwischt. Der Kalender weist nämlich am 18. Juni eine Marina auf, deren Name doch gleich für eine gewisse Beschwingtheit sorgt.

weiterlesen

Lernen ist Leben

  • 06.06.2019

In den Tagen vor Pfingsten lädt das Hilfswerk Renovabis traditionell zur Pfingstnovene ein, also zu einer neuntägigen Andacht. In diesem Jahr widmen sich die Meditationen einem Thema, das irgendwie altmodisch klingt, aber – so lange Menschen miteinander zu tun haben – wohl nie von gestern sein wird: Herzensbildung.

weiterlesen

Papst im Schatten

  • 29.05.2019

Für die vorangegangene DOM-­Ausgabe hätte man mehrere Seiten 18 gebraucht, es gibt solche Phasen, die das Gegenteil von Saurer-Gurken-­Zeit sind. Daher sei in dieser Ausgabe ein Heiliger „nachgeschoben“: Papst Paul VI.

weiterlesen

Baggern und beten

  • 23.05.2019

An diesem Wochenende gibt es für viele Leute gleich zwei Möglichkeiten, das zu tun, wozu man als Christ berufen ist, diese Welt ein bisschen besser zu machen: die Wahlen zum Europa-Parlament (siehe unten) und die 72-Stunden-­Aktion des BDKJ.

weiterlesen

Dienerin der Versöhnung

  • 16.05.2019

Nach der Lektüre der Lebensgeschichte der heiligen Rita von Cascia, derer die Kirche am 22. Mai gedenkt, möchte man weinen oder irgendwo gegentreten. Vielleicht sogar beides.

weiterlesen