Wie eine Kirche kaum wiederzukennen ist

  • 21.02.2020

Balve-Eisborn. Wer die katholische Pfarrkirche St.Antonius in Balve-Eisborn vor ihrem Umbau kannte, dürfte von der Entwicklung im Gotteshaus überrascht sein. Bereits 2010/2011 gab es in der Gemeinde erste Planungen für einen Umbau. Dann wurde schließlich 2012 das Architekturbüro Clemens und Maas aus Arnsberg mit dem Projekt betraut. Vor vier Jahren wurde dann die Baugenehmigung beantragt, und noch einmal zwei Jahre brauchte es, bevor dann die Ausschreibungen begannen.

weiterlesen

Ein neues Domizil für die Gemeinde

  • 31.01.2020

Hemer. Die Bauarbeiten am alten katholischen Pfarrhaus in Sundwig gehen voran. Das einstige Pfarrhaus in unmittelbarer Nachbarschaft zur St.-Bonifatius-Kirche wird saniert und zudem wird an das bestehende Gebäude ein neues Pfarrheim angebaut. Nach dem ersten Spatenstich im Frühjahr vergangenen Jahres sind die Fortschritte deutlich sichtbar. Zunächst wich die alte Garage, Versorgungsleitungen wurden neu verlegt und dann wurde mit den Bauarbeiten begonnen.

weiterlesen

„Die Zeit hat mich geprägt“

  • 24.01.2020

Unna. Diese Erfahrung kann Janfelix Müller niemand mehr nehmen: Nach dem Abitur im Jahr 2000 entschied sich der heutige Gemeindereferent nicht direkt für eine Ausbildung oder ein Studium, sondern für ein Auslandsjahr. Das war damals längst nicht so verbreitet wie heute, lediglich ein Mitschüler hatte ähnliche Pläne. Die Idee kam Janfelix Müller schon ein Jahr vor dem Abi, als er in der Schule einen Vortrag über ein Auslandsjahr in Israel hörte.

weiterlesen

Glaube macht’s möglich

  • 03.01.2020

Unna (AS). „Schau mal, Mama, eine Krippe“– ein echter Hingucker war auf dem Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone in Unna die lebendige Krippe. Ins Leben gerufen wurde die Aktion von der Gruppe „Mission Possible“, einem Zusammenschluss von Ehren- und Hauptamtlichen, die sich vor gut einem Jahr das erste Mal trafen, um gemeinsam einen Glaubenskurs zu absolvieren.

weiterlesen

Universelles Bedürfnis für Menschen

  • 05.12.2019

Bönen (lö). Das fünfte Gebet der Religionen in Bönen fand jetzt in der Pausenhalle der Humboldt-Realschule statt. Der „Interreligiöse Arbeitskreis Bönen“ unter der Federführung von Dieter Hinkmann hatte zu dieser Veranstaltung eingeladen.

weiterlesen

Friede auf Erden bleibt als Botschaft

  • 27.11.2019

Schwerte. Maria und Josef sowie das Jesuskind in der Krippe müssen dabei sein, vielleicht noch Ochs und Esel – die Bestandteile einer richtigen Krippe sind traditionell geklärt. Und doch sehen handgearbeitete Krippen immer wieder anders aus. Zum fünften Mal veranstalten Krippenfreunde in Schwerte an der Ruhr ihren Krippenweg durch die malerische Altstadt – inzwischen ist der Weg ein Touristenmagnet der besonderen Art geworden.

weiterlesen

Gelebtes Brauchtum zum Hubertustag

  • 31.10.2019

Kamen/Bergkamen (emp). Auch heute wird noch in vielen christlichen Gemeinden der Brauch gepflegt, am Hubertustag zu Ehren des Patrons der Jäger eine heilige Messe abzuhalten. In Bergkamen und Kamen sind es der örtliche Hegering und das Bläsercorps Werne, die gemeinsam mit katholischen und evangelischen Kirchengemeinden die Feier der Hubertusmesse in den jeweiligen Kirchen organisieren. 

weiterlesen

Zwei Neustarts

  • 10.10.2019

Schwerte. Die kleine Kirche St. Thomas Morus in Schwerte-­Villigst erlebt bekanntlich einen Neustart: Als Familienkirche wird sie gerade von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus der katholischen Pfarrgemeinde St. Marien umgebaut und ausgerüstet. Einen Neustart gab es auch in der Gemeinde Dóc in Südungarn.

weiterlesen

Wenn das Kind psychisch krank ist

  • 26.09.2019

Holzwickede (emp). Ist ein Familienmitglied gesundheitlich eingeschränkt, dann ist das für die Angehörigen immer eine große Herausforderung. Wie geht es zum Beispiel weiter, wenn das Kind psychisch erkrankt und später noch die Pubertät zusätzliches Konfliktpotenzial bietet? Mit diesem Problem nicht allein dazustehen, mal reden und sich austauschen zu können, das täte gut.

weiterlesen